Verein für Deutsche Schäferhunde

Ortsgruppe Kolbermoor e.V.

LG Bayern-Süd

Grundsätzliches zur Zucht

Eine seriöse Hundezucht beginnt mit der gezielten Auswahl und Zusammenführung von Deutschen Schäferhunden, das heißt: Rüde und Hündin muss zusammenpassen (Zuchtlinie, Typ, Wesen, Zuchtwert, Verwandtschaftsgrad,  erfolgreiche Nachzucht). Vor allem ist darauf zu achten, dass keine Fehler oder Krankheiten bei den Elterntieren vorhanden sind. Letzteres gilt insbesondere für Hüftgelenksdysplasie, Ellenbogen-dysplasie, Kiefern- und Zahnfehler. Dies gilt auch für die Vorfahren (Ahnen). Seit langem gibt es in unserem Verein Aktivitäten zur Bekämpfung dieser Krankheiten.

 

Im Verein für Deutsche Schäferhunde sind Erscheinungsbild, Ziele und Regeln in der Zuchtordnung und in den Rassestandards "F.C.I.-Standard-Nr. 166/23.12.2010/D" festgeschrieben. Grundsätzlich sind nur angekörte Hunde als Zuchttiere zugelassen. Bei der Ankörung werden von einem Körmeister  nur Hunde ausgewählt, die in besonderem Maß zur Erhaltung und Förderung der Rasse beitragen. Hier werden Wesenszüge, Aussehen, Anatomie und Bewegungsablauf beurteilt.

 

Beim Verein für Deutsche Schäferhunde gibt es ab 2011 neben dem normalen, stockhaarigen Schäferhund eine weitere Varietät: langstock-haarige Hunde. Beide werden in einem eigenen Zuchtbuch geführt und werden getrennt gezüchtet. Außerdem haben sich im Laufe der Zeit zwei Populationen entwickelt: zum einen sind dies die leistungsbezogenen Hunde (vorwiegend grau) und zum anderen ausstellungsorientierte Hunde (vorwiegend schwarz-braun).

 

Um Zuchtziele zu überprüfen, werden die Hunde regelmäßig in den Ortsvereinen, aber vor allem auf Landesgruppen- und Bundes-Ebene in Zuchtschauen ausgestellt. Die teilnehmenden Hunde werden getrennt nach Geschlechtern und Altersgruppen bewertet.

 

In unserer Ortsgruppe führen wir keine Zuchtveranstaltungen durch; wir besuchen jedoch Veranstaltungen anderer Ortsgruppen. Mit Rückkehr der Familie Zink haben wir auch wieder einen aktiven Züchter: Zwinger "Bavaria Wolf" - siehe http://www.vom-bavaria-wolf.de/.

 

Unser Zuchtwart hat langjährige Erfahrung und kann interessierte Hundebesitzer umfangreich bei folgenden Themen beraten:
- Züchterempfehlungen
- Deckempfehlungen (Deckrüden, Zuchthündinnen)
- Deckakt und Wurfmeldung
- Identifizierung (Tätowierung bzw. Chippen)
- Welpenauswahl  und –aufzucht
- Ammenvermittlung
- Ankörungs- und Zuchtvoraussetzungen
- Anatomie-Beurteilung

 

Ansprechpartner Zucht

Verein für Deutsche Schäferhunde

Ortsgruppe Kolbermoor e.V.

Feilnbacher Straße 9

83043 Bad Aibling

Tel.: 08023/ 10 80

kfz.fischer@t-online.de 

Infos für Mitglieder

zur Zeit keine Infos vorhanden 

Termine

ab 13.04.2019

Erziehungskurs für Hunde aller Rassen 

auf dem Trainingsgelände der OG Kolbermoor